Chic zum Café

Freunde zum Kaffee treffen ist herrlich. Der Weg dorthin ebenso – wenn man auf einem Puch Caferacer sitzt. Mit den Zweirädern im Retro-Look gleitet man zwischen anerkennenden und bewundernden Blicken durch die Stadt und bringt den Smalltalk-Stoff für die erste Espresso-Länge gleich mit. Dank eingebauter Beleuchtung darf man getrost bis zum Sonnenuntergangs-Aperol sitzen bleiben.

Schlank ist wieder in Mode

Der Retro-Look des schlanken Stahlrahmens verwöhnt nicht nur den geschulten Blick des Fahrrad-Afficionados, sondern sticht jedem Mensch mit gutem Geschmack ins Auge.

Sehr, sehr praktikabel

Das wichtigste immer im Blick: Handtasche oder Rucksack sind am praktischen Front-Gepäcksträger stets griffbereit.

Lederapplikationen

Edler kann man sich auf einem Fahrrad nicht betten. Brooks Ledersättel sind heute das Nonplusultra mondäner Fahrrad-Komponenten.

Etepetete

Lange Kotflügel an Vorder- und Hinterrad lassen garantiert keinen Schmutz auf deine Sonntagsschuhe. Der Kettenschutz bewahrt dich vor unschönen Schmierflecken auf den feschen Wadeln.

Herrlich unkompliziert

Sieben Gänge, gut geschützt und verpackt in der Hinterachse, sind perfekt für ein verlässliches Vorankommen in der Stadt. Hat man übersehen vor dem Ampelstopp rechtzeitig zu schalten, lässt der praktische Drehgriff die Gänge purzeln.